Trittsicher durchs Treppenhaus

Wandhandlauf durchlaufend nach DIN 18040
Wandhandlauf mit Abknickung an den Verlauf der Treppe angepasst.

Eine Ausführung nach DIN 18040 ohne Unterbrechung durch-laufend, möglichst 30 cm über Anfang und Ende geführt, bietet der Handlauf Sicherheit und Komfort den jeder gerne nutzt.

Stopp den Sturzunfällen auf Treppen

Häufige Unfallursachen auf der Treppe sind:

  • fehlende, defekte oder falsch montierte Handläufe
  • schlechte Beleuchtung, rutschige Böden
  • fehlende Übersicht für die Gefahr - Hektik
  • Telefonieren und Schreiben von SMS beim Treppensteigen

Ein vorhandener Handlauf wird viel öfter genutzt als vermutet. Fast alle Personen greifen bei dem begehen einer Treppe automatisch und unbewusst den Handlauf.

Gleichzeitig kann bei konsequenter Nutzung ein möglicher Sturz und die damit verbundenen Folgen verhindert werden.

Darum  wird ein zweiter Wandhandlauf nach DIN gefördert.